Aufrufe
vor 3 Jahren

FLUG REVUE 01/2015

  • Text
  • Lufthansa
  • Gerst
  • Qatar
  • Tornado
  • Flug
  • Revue
  • Januar
  • Airbus
  • Embraer
  • Airlines
  • Athen
  • Luftwaffe
Alexander Gerst: Sein Blick auf die Erde. Multitalent: Tornado bleibt unverzichtbar. Erstkunde Qatar: A350 klar für den Linienflug. Pilotenbedarf: Lufthansa sagt Ausbildungskurse ab.

AirSpot In unseren

AirSpot In unseren AirSpot-Highlights finden Sie in jedem Monat ausgesuchte aktuelle Fotos von besonderen Flugzeugmustern, exotischen Einsätzen an ungewöhnlichen Orten, seltenen Lackierungen und anderen fliegenden Raritäten aus aller Welt. Daniel Schwinn, Köln Bonn Airport Der weltweit älteste fliegende Airbus, die A300B2-1C, MSN3, F-BUAD von Novespace, schwebte am 3. November auf dem Flughafen Köln Bonn ein, wo der historische Zweistrahler künftig ausgestellt wird. Nach einer Dienstzeit als Testflugzeug bei Airbus und General Electric war diese seit Jahren als Astronautentrainer in Bordeaux stationierte A300B bei Parabelflügen im Einsatz. Vereinzelt kam sie dazu auch zum DLR nach Köln. Eurospot, Toulouse, Frankreich In einer leicht modifizierten Lackierung im Stil der A320 von Air Asia rollte der Airbus A330-343, F-WWCM – künftig 9M-XXU – von Air Asia X am 31. Oktober in Toulouse zum Probeflug. Auf der rechten Rumpfseite trägt der Zweistrahler den Slogan „Now everyone can fly Xtra long“, auf der linken Rumpfseite die Webadresse „airasia.com“. Werner Münzenmaier, Las Vegas, USA Vom 13. Oktober 2014 stammt die Aufnahme der Boeing 737-8H4 von Southwest Airlines während des Landeanflugs auf Las Vegas. Das Flugzeug mit dem Namen „Heart Two“ trägt bereits die neuen Farben der texanischen Niedrigpreis-Fluggesellschaft. Marcus Steidele, Amsterdam, Niederlande KLM bereitete ihren weltweit letzten MD-11 der Passagierversion Mitte November mit Sonderflügen ab Amsterdam-Schiphol einen würdigen Abschied. So trug der Dreistrahler PH-KCD eine Sonderlackierung mit der Aufschrift „KLM – Douglas Aviation History“. Außerdem waren alle von KLM betriebenen Douglas-Muster vermerkt. 42 FLUG REVUE JANUAR 2015 www.flugrevue.de

Marcus Steidele, Mönchengladbach Die indonesische Kalstar Aviation hat die ATR-72-212A, I-ADLO, von Air Dolomiti übernommen. Hier rollt der Turboprop frisch umlackiert und bereits mit der neuen Registrierung PK-KSD von der Werft in Mönchengladbach Anfang November zum Überführungsflug in die neue Heimat. Jan Blazej, Bratislava, Slowakei Als bereits zweiter Jumbo für die Flotte der neuen slowakischen Frachtfluggesellschaft Air Cargo Global traf am 30. Oktober die frühere Nippon Cargo Boeing 747-481F, OM-AC, in Bratis lava ein. Die Farben entsprechen weitgehend denen der früheren Air Cargo Germany aus Frankfurt-Hahn. Vasco Garcia, Barcelona, Spanien An sommerliche Zeiten erinnert die Aufnahme der Boeing 767-300ER von Air Canada Rouge vom 28. August in Barcelona. Die Kanadier verstärkten die europäische Ferienflotte in diesem Jahr in der sommerlichen Hochsaison mit ihrem 2003 ursprünglich an Hawaiian Airlines gelieferten Großraumjet. Markus Altmann, Köln Bonn Airport Eine Boeing 727-100 nennt der kanadische Textilunternehmer Peter Nygård sein Eigen. Der als VP-BPZ registrierte Dreistrahler mit nachgerüsteten Winglets ist weltweit für den in Finnland geborenen Firmenbesitzer mit dessen unübersehbarem Namenszug unterwegs und war im sommerlichen Abendlicht des 13. August auch in Köln/Bonn zu Gast. Bitte beachten Sie auch unsere große Foto-Community im Internet. Auf der Webseite http://community.flugrevue.de/de/communityfotos.19546.htm finden Sie die neuesten Aufnahmen unserer Leser. Die Teilnahme ist für alle Einsender kostenlos. www.flugrevue.de FLUG REVUE JANUAR 2015 43

Kiosk

FLUG REVUE 07/2015
FLUG REVUE 06/2015
FLUG REVUE 05/2015
FLUG REVUE 04/2015
FLUG REVUE 03/2015
FLUG REVUE 02/2015
FLUG REVUE 01/2015
FLUG REVUE 12/2014

RSS-Feed

© Motor Presse Stuttgart GmbH & Co. KG