Aufrufe
vor 2 Jahren

FLUG REVUE 03/2016

  • Text
  • Raumfahrt
  • Lotsen
  • Azul
  • Rakete
  • Helikopter
  • Boing
  • Flugzeuge
  • Airbus
  • Maerz
  • Revue
  • Flug

News ZIVIL- UND

News ZIVIL- UND MILITÄRLUFTFAHRT WELTWEIT ERSTER BETREIBER Lufthansa erhält ersten Airbus A320neo Foto: Lufthansa Die Deutsche Lufthansa hat am 25. Januar mit Flug LH100 von Frankfurt nach München als erste Fluggesellschaft den Linienverkehr mit dem Airbus A320neo aufgenommen. Das in Hamburg gebaute erste Kundenflugzeug der neuen Airbus-Generation, eine A320- 271N, Registrierung D-AINA, ist mit den neuesten Pratt & Whitney PW1100G-Getriebefans ausgestattet, die den am Boden subjektiv empfundenen Außenlärm halbieren. Lufthansa hat 116 Flugzeuge der A320neo-Familie, auch mit dem alternativen LEAP-Antrieb von CFM International, bestellt. Die verdichtete A320neo-Kabine ist bei Lufthansa mit 180 Sitzen ausgestattet. Der Raum für die zusätzlichen Sitze entsteht vor allem durch einen neuen Kabinengrundriss im Heck, bei dem Airbus Küche und Toilettenabteil weit nach hinten, direkt bis vor das Druckschott rückte. Dadurch reichen die Sitzereihen nun bis vor die Hecktüren. Pentagon bestellt weitere Hercules Lockheed Martin wird für US Air Force, Marine Corps und Coast Guard 43 weitere C-130J in verschiedenen Ausführungen bauen. Der Auftrag setzt sich aus einer normalen Bestellung über 32 Flugzeuge sowie einen vom US-Kongress beschlossenen Zusatz über 11 Flugzeuge zusammen. Der Gesamtwert liegt bei 1,13 Milliarden Dollar. Es sollen etwa 16 Hercules pro Jahr geliefert werden, was die Grundauslastung in Marietta sichert und laut Hersteller Einsparungen für den Kunden bedeutet. bringt. Foto: Lockheed Martin Foto: HAMFive/Airteamimages Zweite VIP-747-8 aus Hamburg Die Regierung von Katar hat durch Qatar Amiri Flight in Hamburg einen neuen Boeing 747-8-VIP-Jumbo übernommen. Das schon 2012 mit der Werk nummer 1439 gebaute Flugzeug mit der Registrierung A7-HHE wurde bei Lufthansa Technik bis jetzt mit einer maßgeschneiderten Luxuskabine nach den Wünschen seines Eigentümers ausgestattet. Es ist bereits die zweite in Hamburg bei LHT ausgestattete 747-8 der VIP-Ausführung. 14 FLUG REVUE März 2016 www.flugrevue.de

FLUG REVUE-Leserreisen Top-Touren 2016 Fotos: Hoeveler, Schwarz (3) Erleben Sie die besten Airshows der Welt bei einer unserer spannenden Trips. Duxford ist immer ein Muss für die Fans von Warbirds. Auf unserer großen US-Tour sind wir bei Boeing und auf der Nellis Air Force Base. Frühbucherpreis* bis 31. März 2016 Flying Legends in Duxford 8. – 10. Juli 2016 Die Flying Legends Airshow gilt zu Recht als bester Warbird- und Oldtimer-Flugtag in Europa. Vor allem die speziellen Gäste und die Großformationen faszinieren immer wieder. Mit uns sind Sie hautnah dabei! Zudem machen wir einen Abstecher zur Shuttleworth Collection mit ihren seltenen Flugzeugen aus den Anfangsjahren der Fliegerei. Preise: Doppelzimmer pro Person 1099 Euro Einzelzimmer pro Person 1299 Euro Royal International Air Tattoo in Fairford 8. – 11. Juli 2016 Die größte militärische Airshow der Welt ist nach wie vor eine Klasse für sich. Das Flugprogramm dauert rund acht Stunden und bietet eine tolle Mischung aus Kunstflugteams, aktuellen Kampfjets, Hubschraubern und Warbirds. Dazu kommt immer wieder eine Überraschung in der statischen Ausstellung. Auf dem Hin- und Rückweg nach Fairford besuchen wir das große Imperial War Museum in Duxford und die exklusive Sammlung des de Havilland Aircraft Museum. Preise: Doppelzimmer pro Person 1199 Euro Einzelzimmer pro Person 1399 Euro US-Supertour Seattle und Las Vegas 7. – 13. November 2016 Zum 100. Gründungstag des heute größten Luft- und Raumfahrtkonzerns der Welt besuchen wir Boeing in Seattle. Werfen Sie einen Blick in die Produktion in Everett, wo unter anderem der Jumbo Jet, die 777 und die hochmoderne 787 entstehen. Gleich nebenan befindet sich die Flying Heritage Collection von Milliardär Paul Allen mit ihren flugfähigen Warbirds. Natürlich sehen wir uns auch im Museum of Flight um, einer der besten Sammlungen in den USA. Von Seattle geht es in die Spielerstadt Las Vegas, wo die US Air Force zum 75. Geburtstag der Nellis Air Force Base einen großen Flugtag plant. Dort stationierte, neueste Muster wie die F-22 und die F-35 werden genauso wenig fehlen wie das berühmte Kunstflugteam Thunderbirds. Frühbucherpreis bis 31. März 2016: 2399 Euro* pro Person im Doppelzimmer, danach 2499 Euro Ausführlicher Prospekt und Buchungen exklusiv bei: DER Deutsches Reisebüro GmbH & Co. OHG Rossmarkt 12, 60311 Frankfurt Tel.: 069/23 27 05 E-Mail: flugrevue-reisen@der.de

Kiosk

FLUG REVUE 07/2015
FLUG REVUE 06/2015
FLUG REVUE 05/2015
FLUG REVUE 04/2015
FLUG REVUE 03/2015
FLUG REVUE 02/2015
FLUG REVUE 01/2015
FLUG REVUE 12/2014

RSS-Feed

© Motor Presse Stuttgart GmbH & Co. KG