Aufrufe
vor 2 Jahren

FLUG REVUE 03/2016

  • Text
  • Raumfahrt
  • Lotsen
  • Azul
  • Rakete
  • Helikopter
  • Boing
  • Flugzeuge
  • Airbus
  • Maerz
  • Revue
  • Flug

Freundeskreis Luftwaffe

Freundeskreis Luftwaffe Editorial Sehr geehrte Leserinnen und Leser, verehrte Mitglieder! Das Ihnen in der vorangegangenen Ausgabe zu Kenntnis gebrachte Veranstaltungsprogramm soll thematisch, soweit realisierbar, den unterschiedlichen Interessen unserer Mitglieder entsprechen. Ihre aktive Beteiligung würde uns deshalb sehr freuen. Ich erinnere, dass auch Gäste an unseren Veranstaltungen in Begleitung von Mitgliedern teilnehmen können und stets gerne gesehen sind. Schon heute möchte ich Sie auf unsere diesjährige Mitgliederversammlung hinweisen, die wir in der 17. Woche im Luftwaffenführungsbereich in Köln-Wahn durchführen wollen. Die Einladung hierzu mit Tagesordnung und organisatorischen Hinweisen dürfen Sie mit Abdruck in der FLUG REVUE 4/2016 bis Mitte März erwarten. Die Motor Presse Stuttgart ist mit ihren Luftund Raumfahrtmedien FLUG REVUE, aerokurier und Klassiker der Luftfahrt nach Stuttgart umgezogen. Der Verlagsstandort Bonn wurde zum Jahresende 2015 aufgelöst. Für unsere Mitglieder ergeben sich daraus keine Veränderungen. Unsere Geschäftsstelle in Köln-Wahn mit allen Kontaktdaten bleibt unverändert. Auch die FLUG REVUE erhalten Sie monatlich in gewohnter Weise. Für Angelegenheiten der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit ist auch weiterhin ausschließlich der Generalsekretär Ihr Ansprechpartner, der die erforderlichen Maßnahmen in diesem Aufgabenbereich steuert. Mit freundlichen Grüßen Botho Engelien, Präsident Zum Geburtstag Im Namen des Vorstands gratuliert Präsident Botho Engelien den folgenden Jubilaren, die im März Geburtstag haben, ganz herzlich: Diethard Olm (90), Harald Wendorff (90), Gerhard Koetsier (88), Hans Schumacher (87), Friedrich Gotthelf (86), Folker Roddewig (84), Georg Lehmeyer (84), Hans van Haaften (83), Dieter Schönau (80), Karl Heinrich Hesker (80), Dr. Carl Peter Fichtmüller (80), Armin Neumann (75), Dr. Rainer Rosendahl (75), Werner Poeck (75), Roland Kyek (60), Robert Aldenhoff (50), Claus Seifert (50), Roland Gerisch (50). Tornados im Syrien-Einsatz Zur Unterstützung des Kampfs gegen die Terrormiliz IS in Syrien und im Irak hat die Luftwaffe am 8. Januar mit ihren Aufklärungsflügen begonnen. Ein großes Personalkontingent wurde am 4. Januar mit einer A310 MRTT in die Türkei geflogen. Rund einen Monat hatten die Vorbereitungen seit dem Bundestagsbeschluss vom 4. Dezember gedauert, bis ein Tornado ECR (46+45) des Taktischen Luftwaffengeschwaders 51 „Immelmann“ aus Jagel und ein Tornado IDS (43+60) des Taktischen Luftwaffengeschwaders 33 aus Büchel in Incirlik zum ersten Einsatzflug abhoben. Die beiden Jets kehrten nach rund drei Stunden ohne Probleme zurück. Der Flug „diente der Gewinnung von Aufklärungsergebnissen für die internationale Koalition“, so die Bundeswehr, die keine Details über die überflogenen Gebiete bekannt gab. Die Bilder werden von den Spezialisten der Luftwaffe in Incirlik ausgewertet und dann „entsprechend dem Mandat … einem besonderen Kreis der an der Operation Inherent Resolve teilnehmenden Staaten zur Verfügung gestellt“. Diese können sie dann in die Planungen ihrer Einsätze – sprich Angriffen auf Stellungen des IS – verwenden. Die ersten vier für die Verwendung des RecceLite-Aufklärungsbehälters tauglichen Tornados waren am 5. Januar in die Türkei verlegt worden. Zwei der Kampfflugzeuge stellt das TaktLwG 51 (46+45 und 46+51), während zwei weitere Maschinen vom TakLwG 33 in Büchel beigesteuert werden (43+60 und www.flugrevue.de

Geschäftsstelle Sowohl Tornado ECR als auch IDS sind in Incirlik im Einsatz. 44+90). Zwei weitere deutsche Tornados folgten am 12. Januar. Am 13. Januar wurde die volle Einsatzbereitschaft erreicht. Bis zur Ankunft der „richtigen“ Tornados war auch die Stärke des Einsatzkontingentes auf 194 Soldatinnen und Soldaten angewachsen. 111 Mann wurden am 4. Januar von Hamburg aus mit einer A310 MRTT der Flugbereitschaft nach Incirlik geflogen. Zuvor war bereits seit 10. Dezember ein Vorauskontingent vor Ort, ergänzt durch weiteres Personal ab 30. Dezember. Am 10. Dezember wurden auch zwei Tornados aus Jagel nach Incirlik verlegt. Diese Maschinen absolvierten ab 17. Dezember erste Orientierungsflüge. Auch sonst galt es, umfangreiche Vorbereitungen zu treffen, viele Verfahren abzustimmen und einzuüben. Die verwendeten Maschinen waren dabei nicht RecceLitefähig. „Die Tornados durchlaufen zurzeit das größte Modernisierungsprogramm seit ihrer Indienststellung. Daher stehen für den normalen Flugbetrieb nicht so viele Maschinen zur Verfügung“, so die Luftwaffe zur Begründung. Was den von der Luftwaffe ab 10. Dezember in Incirlik bereitgestellten A310-MRTT-Tanker betrifft, so fliegt dieser „an sechs von sieben Tagen“, erläuterte Brigadegeneral Andreas Schick, der erste Kontingentführer, Anfang Januar. „Ein Tag Pause ist notwendig, um den Crew-Rest-Erfordernissen gerecht zu werden. Bis heute haben wir 18 Einsatzflüge mit rund 82 Flugstunden absolviert und Kampfflugzeuge der Koalition mit circa 300 Tonnen Flugbenzin versorgt. Das Einsatzgebiet erstreckt sich ... auf den irakischen und in Teilen auch auf den syrischen Luftraum“. FR KARL SCHWARZ Foto: Bundeswehr/Falk Bärwald Die Geschäftsstelle Freundeskreis Luftwaffe ist von Montag bis Donnerstag von 9 bis 12 Uhr besetzt. Tel. +49 2203 64815 Fax +49 2203 800397 Homepage www.freundeskreis-luftwaffe.de E-Mail office@freundeskreis-luftwaffe.de Anschrift Freundeskreis Luftwaffe e.V., Geschäftsstelle, Wahn 504 / 10, Postfach 906110, 51127 Köln Bankverbindung VR-Bank Rhein-Sieg eG (BLZ 370 695 20), Kto.-Nr. 1114 545 011 Referent für Presseund Öffentlichkeitsarbeit c/o Geschäftsstelle FKLw, E-Mail: presse@freundeskreis-luftwaffe.de Anmeldung Sektion Dresden Leiter Rainer Appelt, Minna-Herzlieb-Str. 41, 02828 Görlitz Tel. 03581 / 765514 E-Mail m.r.appelt@web.de Sektion München Leiter Heinz Gerrits, Gustav-Mahler-Weg 13, 85598 Baldham Tel./Fax 08106 / 302728 E-Mail c.h.gerrits@t-online.de Sektion Berlin Leiter: Günther Hoffmann, Kladower Damm 276c, 14089 Berlin Tel. 030 / 36804392 E-Mail guenther_hoffmann@alice-dsl.de Sektion Nörvenich Leiter: Hans-Joachim Klimek, An der Hülle 6, 50259 Pulheim Tel./Fax 02238 / 96 68 50 E-Mail ha-klimek@t-online.de Ich möchte an folgender(n) Veranstaltung(en) des Freundeskreises Luftwaffe e.V. teilnehmen (Zutreffendes bitte ankreuzen): am Anmeldeschluss MTU Aero Engines GmbH 27.04.2016 16.03.2016 80995 München Bitte vollständig ausfüllen, auch für Gäste. Coupon mit frankiertem Rückumschlag einsenden an: Geschäftsstelle Freundeskreis Luftwaffe e.V., Wahn 504/10 Postfach 90 6110, 51127 Köln Wichtiger Hinweis: Für Nichtmitglieder (Ausnahme Ehe-/Lebenspartner sowie Kinder/ Enkelkinder) wird eine zusätzliche Bearbeitungsgebühr von 10 Euro vor Ort erhoben. Name Vorname Straße PLZ Ort Geburtsdatum Mitglieds-Nr. Geburtsort Personalausweisnr. Einverständniserklärung: Ich bin damit einverstanden, dass meine persönlichen Daten an den Veranstalter und an den Vertreter des Freundeskreises LW. e.V. für die o.a. Veranstaltungen weitergegeben werden. Mit der Veröffentlichung meines Bildes in der FLUG REVUE/Homepage bin ich ebenfalls einverstanden. Unterschrift Freundeskreis Luftwaffe: Aufnahmeantrag siehe Kleinanzeigenmarkt www.flugrevue.de FLUG REVUE MÄRZ 2016 59

Kiosk

FLUG REVUE 07/2015
FLUG REVUE 06/2015
FLUG REVUE 05/2015
FLUG REVUE 04/2015
FLUG REVUE 03/2015
FLUG REVUE 02/2015
FLUG REVUE 01/2015
FLUG REVUE 12/2014

RSS-Feed

© Motor Presse Stuttgart GmbH & Co. KG