Aufrufe
vor 1 Jahr

FLUG REVUE 04/2016

  • Text
  • Flug
  • Revue
  • Airbus
  • April
  • Boeing
  • Flugzeuge
  • Luftwaffe
  • Januar
  • Februar
  • Aerion

Zivilluftfahrt Boeing

Zivilluftfahrt Boeing 777-300ER für Swiss Grüezi 777-300ER Mit der Boeing 777-300ER beginnt für die Schweizer Lufthansa-Tochter eine neue Ära im Langstreckenverkehr. Neun der größten Zweistrahler der Welt übernehmen die globalen Hauptstrecken. Noch vor ihrer Landung drehte die erste 777, aus Everett kommend, in Begleitung der Schweizer Luftwaffe eine Ehrenrunde über dem Matterhorn. 30 FLUG REVUE APRIL 2016 www.flugrevue.de

VON ANDREAS SPAETH Es dürfte heutzutage die Ausnahme sein, dass die Landung einer gewöhnlichen Boeing 777-300ER, von der schon über 580 weltweit fliegen, Hunderte von Zuschauern am frühen Morgen eines eher unfreundlichen Januartages zum Flughafen lockt. Doch in Zürich-Kloten geschah genau das am 29. Januar, als die erste 777 für Swiss aus Everett kommend nach 10 Stunden und 21 Minuten Flugzeit auf der Landebahn aufsetzte. Der Flug wäre noch etwas kürzer zu bewältigen gewesen, wäre da nicht die Ehrenrunde ums Matterhorn hinzugekommen, eskortiert von zwei F/A-18- Kampfjets der Schweizer Luftwaffe. „Unsere Piloten auf diesem Flug waren vorher bei der Luftwaffe, und dies waren Freunde von ihnen. Daher war die Eskorte Ehrensache“, sagte später Ola Hansson, 777-Flottenchef bei Swiss, gegenüber der FLUG REVUE. Swiss machte daraus gleich einen großen Feiertag, mit Lokalpolitikern, Ehrengästen sowie gleich drei aktuellen oder ehemaligen Vorstandsvorsitzenden: Christoph Franz, inzwischen in der Phar- Foto: Swiss Air Force www.flugrevue.de FLUG REVUE APRIL 2016 31

Kiosk

FLUG REVUE 07/2015
FLUG REVUE 06/2015
FLUG REVUE 05/2015
FLUG REVUE 04/2015
FLUG REVUE 03/2015
FLUG REVUE 02/2015
FLUG REVUE 01/2015
FLUG REVUE 12/2014

RSS-Feed

© Motor Presse Stuttgart GmbH & Co. KG