Aufrufe
vor 2 Jahren

FLUG REVUE 05/2016

  • Text
  • Flug
  • Revue
  • Airbus
  • Luftwaffe
  • Boeing
  • Embraer
  • Stuttgart
  • Flugzeuge
  • Lockheed
  • Einsatz

News ZIVIL- UND

News ZIVIL- UND MILITÄRLUFTFAHRT VTOL X-PLANE-PROGRAMM Aurora baut LightningStrike Aurora Flight Sciences entwickelt für die US-Militärs einen revolutionären Senkrechtstarter mit Kippflügeln und Hybridantrieb. Wenn bei Konstruktion und Bau keine Schwierigkeiten auftreten, soll das unbemannte Versuchsgerät etwa 2018 mit der Flugerprobung beginnen. Die Ziele sind ehrgeizig: Eine Höchstgeschwindigkeit von 555 bis 740 km/h soll mit einer Effizienz im Schwebeflug wie bei einem Hubschrauber (75 Prozent) kombiniert werden. Der Widerstandsbeiwert soll im Reiseflug bei 10 liegen. Als Zuladung werden mindestens 40 Prozent der Abflugmasse von rund 5650 Kilogramm angestrebt. Um all diese Vorgaben zu erfüllen, haben Auroras Ingenieure ein neues Antriebskonzept entworfen. Eine AE-1107C-Wellenturbine von Rolls-Royce treibt nicht wie in der Osprey Rotoren an, sondern erzeugt über drei von Honeywell gelieferte Generatoren eine elektrische Leistung von drei Megawatt. Foto: Aurora, DARPA Foto: Airbus IndiGo stellt A320neo in Dienst Als zweiter Betreiber nach Lufthansa hat die indische Fluggesellschaft IndiGo am 18. März die neue A320neo in Dienst gestellt. Die IndiGo-Premierenflüge führten von Delhi nach Hyderabad und Nagpur. Die Inder sind mit 430 neo-Bestellungen Airbus-Großkunde, sie erwarten schon bis März 2017 die Lieferung von 24 Flugzeugen der neuen Serie. Die ersten 180 Flugzeuge der Lieferung werden mit Getriebefans von Pratt & Whitney ausgerüstet sein, diese leiden jedoch noch unter Kinderkrankheiten. Eine Triebwerksmodifikation und ein Software-Update sollen ab Juni Abhilfe schaffen. Wegen thermischer Probleme müssen die Getriebefans nach dem Anlassen und vor dem Abstellen bisher zur Kühlung jeweils noch drei Minuten am Boden ohne Leistung laufen. Q300 wird zum Umbaufrachter Bombardier und Umbaufrachter-Erstkunde Air Inuit Ltd. arbeiten gemeinsam an einem Programm (STC) zum Umbau gebrauchter Passagier-Q300-Turboprops in einen Frachter. Zunächst werden drei Flugzeuge mit einem großen seitlichen Frachttor am Rumpfheck nachgerüstet. Sie können dann 5,6 Tonnen Fracht auf Paletten oder als Stückgut transportieren. Die Kabinenfenster werden verschlossen. Die in Québec ansässige Air Inuit betreibt eine Flotte von 25 Flugzeugen, darunter zwei Q100 und zehn Q300. Die robuste Q300 kann auch auf Geröllpisten und unter polaren Bedingungen starten und landen; sie soll vor allem entlegene Siedlungen und Förderanlagen im Norden Kanadas mit Fracht versorgen. Foto: Bombardier 14 FLUG REVUE Mai 2016

FLIEGENDE LEGENDEN Nach langer Entwicklung erhob sich im Jahre 1900 der erste Zeppelin »LZ 1« mit beeindruckenden 128 m Länge am Bodensee in die Luft. Durch die Jahre des Ersten Weltkrieges entwickelten sich die Fluggeräte immer weiter und fanden ihren Höhepunkt mit Großluftschiffen wie dem »Graf Zeppelin« oder der »Hindenburg«. Das weltbekannte Unglück der Hindenburg 1937 beendete die Ära der Großluftschifffahrt auf dramatische Weise. Seit einigen Jahren erlebt der »Zeppelin NT« jedoch eine Renaissance. Autor Michael Bélafi ist profunder Kenner des Themas und hat die vorliegende Auflage um neues Bildmaterial und Erkenntnisse erweitert. 240 Seiten, 250 Bilder, Format 305 x 240 mm ISBN 978-3-613-03850-9 c 39,90 Bücher über die Geschichte der Fliegerei gibt es viele. Dieses aber ragt aus der breiten Masse heraus, denn es stellt die Meilensteine der Luftfahrt grafisch an einem Zeitstrahl dar. 160 Seiten,481 Bilder, Format 305 x 240 mm ISBN 978-3-613-03709-0 c 29,90 Auch mit seinem dritten Nostalgieband, lädt der Autor zu einer Reise in die Vergangenheit ein. Der Fokus liegt nicht alleine auf den historischen Flugzeugen sondern auch auf bedeutenden Persönlichkeiten sowie Ereignissen der zivilen Luftfahrt. 176 Seiten,178 Bilder, Format 305 x 240 mm ISBN 978-3-613-03812-7 c 29,90 Überall, wo es Bücher gibt, oder unter WWW.MOTORBUCH.DE Service-Hotline: 0711 / 78 99 21 51

Kiosk

FLUG REVUE 07/2015
FLUG REVUE 06/2015
FLUG REVUE 05/2015
FLUG REVUE 04/2015
FLUG REVUE 03/2015
FLUG REVUE 02/2015
FLUG REVUE 01/2015
FLUG REVUE 12/2014

RSS-Feed

© Motor Presse Stuttgart GmbH & Co. KG