Aufrufe
vor 8 Monaten

FLUG REVUE 05/2017

  • Text
  • Flug
  • Revue
  • Boeing
  • Airbus
  • Luftwaffe
  • Helicopters
  • Piloten
  • Beiden
  • Aviation
  • Hubschrauber

News ZIVIL- UND

News ZIVIL- UND MILITÄRLUFTFAHRT UNO-MISSION MINUSMA NH90 fliegen ersten Einsatz in Mali Foto: Bundeswehr / Tessensohn Anfang März, gleich am ersten Tag der Übernahme der Verantwortung für die Forward Air MedEvac des UNO-Einsatzes in Mali, wurden zwei deutsche NH90 in Gao zum Verwundetentransport angefordert. Grund war ein Bombenanschlag auf einen zivilen Tanklastwagen von MINUSMA (Multidimensional Integrated Stabilization Mission in Mali) rund 150 Kilometer nördlich von Gao. Dabei wurden zwei Zivilisten des Fahrzeugs schwer verletzt. Kurz nach acht Uhr Ortszeit starteten die beiden NH90 der Heeresflieger, nahmen am Anschlagsort die Verletzten auf und landeten mit ihnen gegen 9.50 Uhr auf dem Flugplatz in Gao. Die Verletzten wurden hier versorgt und anschließend in das örtliche Krankenhaus gebracht. Derweil begann das Kampfhubschrauberregiment 36 in Fritzlar am 16. März mit der Verlegung von vier Tigern nach Mali. Die ersten beiden trafen am 25. März in Gao ein. Foto: MBDA ASRAAM-Schuss von der F-35B Als erste nichtamerikanische Lenkwaffe wurde die ASRAAM des europäischen Herstellers MBDA am 24. Februar von einer Lockheed Martin F-35B gestartet. Über dem Seetestgelände vor Point Mugu in Kalifornien flog die Advanced Short Range Air-to-Air Missile gegen eine Drohne. Unter anderem ging es bei dem Versuch darum, die Kommunikation zwischen der F-35 und dem Flugkörper vor dem Start zu überprüfen. Parallel laufen bei der 461st Flight Test Squadron auch Tests mit der speziellen Paveway-IV-Bombe der Briten. Zwei Abwurfversuche gegen Panzer wurden von der Edwards AFB aus bereits durchgeführt. WC-135W in Europa Foto: USAF Ein exotischer Nuklearaufklärer der USA für die Luftprobenentnahme war Mitte Februar über Europa im Einsatz. Frankreich, Finnland, Norwegen, Polen, Tschechien, Deutschland und Spanien hatten feinste Spuren radioaktiven Jods 131 in der Atmosphäre gemessen, die stürmischer Wind aus Nordosteuropa angeweht hatte. Wegen einer Halbwertzeit von acht Tagen musste die Verunreinigung unterhalb behördlicher Grenzwerte vor Kurzem erfolgt sein. Die WC-135W suchte vom britischen Mildenhall aus bei mehreren Flügen über der Nordsee nach der Strahlungsquelle. Superrechner für die Luftfahrtforschung Das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) Göttingen hat Anfang März das Hochleistungsrechensystem MARVIN_NG in Betrieb genommen. Es soll künftig vor allem für aeroelastische Simulationen eingesetzt werden und dabei helfen, Phänomene wie das Flattern bei Flugzeugen, Hubschraubern, Turbomaschinen und Windkraftanlagen zu erforschen. Der Supercomputer bringt es auf eine Leistung von 239 Tera-Flops, das ist 1500-mal so schnell wie ein heute üblicher PC. Dafür wurden nach Angaben des DLR drei Millionen Euro am Standort Göttingen investiert. Foto: DLR 8 FLUG REVUE Mai 2017 www.flugrevue.de

FLUG REVUE-Leserreisen Top-Touren 2017 Fotos: Butowski (2), IWM, Schwarz, Slocum Zu den besten Airshows der Welt Rasanter Warbird-Flugtag, Top-Fighter-Show oder berühmte Museen – unsere Leserreisen 2017 lassen das Herz eines jeden Flugzeugfans wieder höherschlagen. Buchen Sie schnell! Flying Legends in Duxford 7. – 9. Juli 2017 Royal International Air Tattoo in Fairford 14. – 17. Juli 2017 MAKS in Shukowski und Monino 19. – 23. Juli 2017 Große USA-Tour nach Texas 19. – 26. Oktober 2017 Bei der Flying-Legends-Show auf dem historischen Platz in Duxford werden jede Menge Spitfires, Mustangs und andere Warbirds aus ganz Europa wieder für Action sorgen. Zudem schauen wir bei der nahe gelegenen Shuttleworth Collection mit ihren raren Oldies vorbei. Der größte Militärflugtag der Welt steht diesmal im Zeichen von „70 Jahre US Air Force“. Die Thunderbirds haben ihr Kommen angekündigt. Auch sonst sind spektakuläre Flugvorführungen und seltene Besucher zu erwarten. Neben zwei Tagen in Fairford sind Museumsbesuche in Duxford und bei der Royal Navy in Yeovilton eingeplant. Einen interessanten Einblick in die neuesten russischen Entwicklungen gibt alle zwei Jahre die MAKS im Testzentrum Shukowski. Wir sind an zwei Tagen dort und sehen uns zudem das legendäre Museum der Luftstreitkräfte in Monino an. Sightseeing in Moskau rundet die Reise ab. Höhepunkt ist diesmal unsere Reise nach Texas, wo Sie die Gelegenheit haben, in einem Warbird mitzufliegen! In Houston und Dallas sehen wir uns einige Museen an. Dazu kommt ein Abstecher zum Flugzeugträger „Lexington“, und natürlich darf ein Besuch beim NASA- Zentrum in Houston nicht fehlen. Bei den „Wings over Houston“ gibt es viele Warbird-Vorführungen. Doppelzimmer pro Person 1099 Euro Einzelzimmer 1199 Euro Doppelzimmer pro Person 1199 Euro Einzelzimmer 1399 Euro Doppelzimmer pro Person 1499 Euro Einzelzimmer 1699 Euro Doppelzimmer pro Person Einzelzimmer 2899 Euro 3499 Euro Ausführlicher Prospekt und Buchungen exklusiv bei: DER Deutsches Reisebüro GmbH & Co. OHG Rossmarkt 12, 60311 Frankfurt Tel.: 069/23 27 05 E-Mail: flugrevue-reisen@der.de

Kiosk

FLUG REVUE 07/2015
FLUG REVUE 06/2015
FLUG REVUE 05/2015
FLUG REVUE 04/2015
FLUG REVUE 03/2015
FLUG REVUE 02/2015
FLUG REVUE 01/2015
FLUG REVUE 12/2014

RSS-Feed

© Motor Presse Stuttgart GmbH & Co. KG