Aufrufe
vor 1 Jahr

FLUG REVUE 06/2016

  • Text
  • Ila
  • Raumstation
  • Board
  • Jets
  • Airlines
  • Flug
  • Revue
  • Juni
  • Airbus
  • Boeing
  • April
  • Airlines
  • Luftwaffe
  • Millionen
  • Flugzeuge

News ZIVIL- UND

News ZIVIL- UND MILITÄRLUFTFAHRT BOEING 777X Entwicklung kommt voran Boeing hat das Unternehmen TRU Simulation + Training mit der Lieferung der ersten Flugsimulatoren der künftigen Boeing 777X beauftragt. Die sogenannten „Simulator-Suiten“ bestehen nach Angaben des amerikanischen Flugzeugherstellers jeweils aus einem Full Flight Simulator und einem Flachbildschirm-Cockpittrainer. Sie kommen in den Boeing-Trainingszentren zur Schulung von Kundenpiloten zum Einsatz. Einen weiteren Simulator nutzt die Boeing-Entwicklungsabteilung für die technische Weiterentwicklung der 777X. Alle Simulator-Suiten sollen 2019 betriebsbereit sein. Auch an der „echten“ 777X gehen die Arbeiten voran. Der Luftfahrtzulieferer Liebherr-Aerospace Lindenberg hat Anfang April die ersten Prototypen für das Klappantriebssystem der Flügelenden an Boeing geliefert. Sie sollen voraussichtlich ab Mitte des Jahres auf einem Prüfstand getestet werden. Foto: Lockheed Martin Foto: Boeing Interesse für Hybridluftschiff Die neu gegründete Straightline Aviation hat als erster potenzieller Abnehmer eine Absichtserklärung für bis zu einem Dutzend Hybridluftschiffen von Lockheed Martin unterzeichnet. Der noch zu verhandelnde Auftrag hätte einen Wert von 480 Millionen Dollar (430 Mio. Euro). Er wird über Hybrid Enterprises abgewickelt, ein US-Unternehmen, das Mitte 2015 von Lockheed Martin mit der Vermarktung der Luftschiffe betraut wurde. Details zum Beispiel über die Zeitpläne wurden bisher nicht bekannt. Im letzten Jahr hatte es allerdings geheißen, dass mit dem Bau des auch als LMH-1 bezeichneten Hybridluftschiffs erst nach Eingang einer Bestellung begonnen werde. Der Entwurf von Lockheed Martin mit seinen drei Kammern ist für eine Nutzlast von 21 Tonnen ausgelegt. Terminalsatellit geht in Betrieb Am Terminal 2 in München hat das neue Satellitengebäude auf dem Vorfeld am 26. April seinen regulären Passagierbetrieb aufgenommen. Deutschlands erstes „Midfield-Terminal“ ist unterirdisch per Kabinenbahn an das benachbarte Terminal 2 angebunden. Dort finden Check-in und Gepäckabfertigung statt. Im Satellitengebäude, das als Gemeinschaftsunternehmen des Flughafens (60 Prozent) und von Lufthansa (40 Prozent) errichtet wurde, befinden sich, Ladenpassagen, Lounges und der zentrale „Viktualienmarkt“ mit Restaurants und Cafés. Es verfügt über 27 Fluggastbrücken und erhöht die Abfertigungskapazität von Terminal 2 um 11 Millionen auf 36 Millionen Fluggäste. Mehr Details finden Sie in FLUG REVUE 5/2016. Foto: FMG 12 FLUG REVUE Juni 2016

Foto: Crown Copyright 208 Sqn wird 100 Nachdem der 100. Geburtstag offiziell gefeiert worden war, hat die 208(R) Squadron der RAF ihren Flugbetrieb mit dem Hawk-Trainer eingestellt. Die Staffel nutzte als letzte Einheit in RAF Valley die T1-Version der Hawk, die nun nur noch bei der 100 Squadron in Leeming, den Red Arrows in Scampton und der 736 Naval Air Squadron in RNAS Yeovilton im Dienst steht. In Valley wird die modernisierte Hawk T2 von der IV(R) Squadron geflogen. Die Geschichte der 208(R) Squadron geht auf die No. 8 Squadron des Royal Naval Air Service zurück, die am 26. Oktober 1916 aufgestellt wurde. Holländische KDC-10 betankt F-35A In einem fünftägigen Testprogramm Anfang April wurde die KDC-10 der niederländischen Luftstreitkräfte für die Betankung der F-35A qualifiziert. Es wurden während Tagund Nachtflügen 13 600 Kilogramm Kraftstoff umgepumpt. Das Programm diente der Vorbereitung einer Verlegung von niederländischen F-35A nach Europa, wo sie im Mai oder Juni auf ihren künftigen Basen Leeuwarden und Volkel vorgestellt werden sollen. Foto: USAF „Davon profitieren alle Fluggäste.“ Stefan Pichler, CEO von airberlin über die erweiterte Zusammenarbeit mit Alitalia Volocopter fliegt bemannt Der Volocopter VC200 von e-volo ist am 30. März in Karlsruhe erstmals bemannt gestartet. Dabei saß Geschäftsführer Alexander Zosel am Steuer. Als Voraussetzung für den Flug hatte der Multicopter im Februar von der zuständigen deutschen Luftfahrtbehörde die vorläufige Verkehrszulassung (VVZ) als Ultraleicht-Luftfahrtgerät erhalten. Das neuartige, elektrisch angetriebene Fluggerät ist „dank seiner innovativen Flugsteuerung extrem leicht zu fliegen. Gesteuert wird der Volocopter einhändig lediglich mit einem Joystick“, so der Hersteller. Pilatus hält hohes Niveau Die Pilatus Flugzeugwerke knüpften 2015 mit einem Umsatz von 1,12 Milliarden Schweizer Franken und einem Betriebsgewinn von 191 Millionen Franken an das erfolgreiche Vorjahr an. Außerdem verdoppelte sich der Bestelleingang gegenüber 2014, insbesondere dank eines PC-21-Großauftrags aus Australien. Im Jahr 2015 hat Pilatus 121 Flugzeuge gebaut, 70 davon waren PC-12 NG, von denen allein 49 nach Nordamerika gingen. Ab Ende 2017 soll der Geschäftsreisejet PC-24 ausgeliefert werden, der gerade sein Testprogramm durchläuft. ❱❱❱ kurz notiert Mit elektromagnetischen Impulsen will Diehl Defence autonom operierende Mini-Drohnen ausschalten. Das HPEM Counter- UAS-System (High-Power Electro-Magnetics) wirkt in Entfernungen von bis zu einigen hundert Metern auf die Steuerelektronik der Drohnen und macht sie funktionsunfähig. BAE Systems hat mit der Lieferung der neuen Strahltrainer Hawk Mk 165 an die Royal Saudi Air Force begonnen. Insgesamt werden in Warton 44 Flugzeuge gebaut. Sie wurden 2012 und 2015 bestellt. Die US Air Force hat erneut einige ihrer F-22A nach Europa verlegt. Die Stealth-Fighter trafen ab dem 11. April im britischen Lakenheath ein, wo die F-15 der USAFE stationiert sind. Foto: e-volo/Kazakov Erstbetreiber Swiss hat Mitte Juli seine ersten Flüge mit der Bombardier CSeries zur Buchung freigegeben. Als kommerzielle Premiere fliegt die Swiss-CS100 am 15. Juli als LX683 von Zürich nach Paris. Auch Manchester, Prag und Budapest werden bereits zum Auftakt bedient. www.flugrevue.de FLUG REVUE Juni 2016 13

Kiosk

FLUG REVUE 07/2015
FLUG REVUE 06/2015
FLUG REVUE 05/2015
FLUG REVUE 04/2015
FLUG REVUE 03/2015
FLUG REVUE 02/2015
FLUG REVUE 01/2015
FLUG REVUE 12/2014

RSS-Feed

© Motor Presse Stuttgart GmbH & Co. KG