Aufrufe
vor 1 Jahr

FLUG REVUE 06/2016

  • Text
  • Ila
  • Raumstation
  • Board
  • Jets
  • Airlines
  • Flug
  • Revue
  • Juni
  • Airbus
  • Boeing
  • April
  • Airlines
  • Luftwaffe
  • Millionen
  • Flugzeuge

Business Aviation

Business Aviation Embraer Business-Jet-Familie LEGACY 600 / 650 Die äußerliche Verwandtschaft zum Regionaljet ERJ 135 ist nicht zu leugnen. Auch das Cockpit ist ähnlich. LEGACY 600/650 Bereits zur Jahrtausendwende begann Embraer mit den Arbeiten an einer Businessversion seines Regionalflugzeugs ERJ 135. Die Legacy 600 verfügt über ein Zweimanncockpit, dessen enge Verwandtschaft zu dem seines Basismodells nicht zu leugnen ist. Nicht nur der Preisunterschied von etwa zehn Millionen Dollar macht deutlich, dass mit der Legacy 600 der Sprung eine Klasse nach oben erfolgt. Die Kabine bietet drei Zonen mit Platz für insgesamt 14 Passagiere. Die Clubanordnung mit Viererabteilen ermöglicht großzügige Sitzeinstellungen bis hin zu Einzelbetten. Mit einer Außenlänge von über 26 Metern spielt der Jet dabei in der Klasse einer Gulfstream G450. Deren Reichweite von gut 8000 Kilometern kann die Legacy 600 jedoch nicht erreichen. Um dieses Manko auszugleichen, begann Embraer 2008 mit der Entwicklung der Legacy 650. Diese unterscheidet sich LINEAGE 1000E Luxus auf zwei Triebwerken: Das Topmodell kann sehr komfortabel ausgestattet werden. hauptsächlich durch eine um etwa 1000 auf 7200 Kilometer erhöhte Reichweite, was die Ingenieure durch größere Tanks und eine höhere Abflugmasse erreichten. Damit ist die Legacy 650 fit für Transatlantikflüge. LINEAGE 1000E Ebenfalls ein Abkömmling aus der Zivilsparte ist das Topmodell unter den brasilianischen Business Jets. Die Lineage 1000E wurde von der E190LR abgeleitet. Unzählige Kabinenvariationen stehen zur Auswahl: Von Clubsesseln über Sofas und einem Schlafzimmer sind bis hin zur Dusche viele Annehmlichkeiten an Bord. Die Stehhöhe beträgt glatte zwei Meter. So viel Luxus hat seinen Preis: Typischerweise sind für eine Lineage 55 Millionen Dollar fällig. Dafür ermöglicht ihre Reichweite von 8500 Kilometern Direktflüge zwischen Miami und London, wo sie auch am stadtnahen Flughafen London City landen darf. FR MAX KÜHNL Technische Daten Die kompletten technische Daten für alle zivilen Embraer-Modelle finden Sie unter folgendem Link auf unserer Website: www.flugrevue.de/embraer Fotos: Atlas Air Service, Embraer 42 FLUG REVUE Juni 2016 www.flugrevue.de

Fotos: Messe Berlin (2), Airbus ILA 2016 • Flugzeugstars • Raumfahrt: Neue Missionen • Triebwerke: Technologieentwicklung • Service: Anfahrt, Preise, Öffnungszeiten AIRBUS-STANDORT DEUTSCHLAND Kabinendesign für die Verkehrsflugzeuge von morgen BUNDESWEHR-AUFTRITT Neue Herausforderungen erfordern neue Beschaffungen EXTRA

Kiosk

FLUG REVUE 07/2015
FLUG REVUE 06/2015
FLUG REVUE 05/2015
FLUG REVUE 04/2015
FLUG REVUE 03/2015
FLUG REVUE 02/2015
FLUG REVUE 01/2015
FLUG REVUE 12/2014

RSS-Feed

© Motor Presse Stuttgart GmbH & Co. KG