Aufrufe
vor 2 Jahren

FLUG REVUE 07/2015

  • Text
  • Jets
  • Easyjet
  • Marsforschung
  • Germanwings
  • Flug
  • Revue
  • Airbus
  • Juli
  • Boeing
  • Flugzeuge
  • Aviation
  • Luftwaffe
  • Rafale
  • Dassault
Paris Air Show: Alles zur wichtigsten Luftfahrtmesse des Jahres Regierungsjets: So reisen die Mächtigen Gemanwings-Absturz: Neue Erkenntnise aus der Auswertung des Flugdatenrekprders

Freundeskreis Luftwaffe

Freundeskreis Luftwaffe Vor der Versammlung stand ein Besuch der Flugbereitschaft an. Editorial Sehr geehrte Leserinnen und Leser, verehrte Mitglieder! In dieser Ausgabe berichten wir über unsere Jahresmitgliederversammlung 2015, die wir am 28. April in der Luftwaffenkaserne Köln-Wahn durchgeführt haben. Unsere Mitglieder hatten die Möglichkeit, an einer bei der Flugbereitschaft des BMVg vorangestellten Informationsveranstaltung teilzunehmen. Für die gastfreundliche Wahrnehmung und die sehr informative Präsentation danke ich dem Kommandeur Herrn Oberst Stefan Neumann und seinem Stab sehr herzlich. Die Mitgliederversammlung fand guten Zuspruch. Der lebhafte Erfahrungs- und Gedankenaustausch sowie die Berichte unserer Sektionsleiter haben dem Vorstand wichtige Hinweise und Anregungen gegeben und konzeptionell in seinen Zielen bestätigt. Wir werden bemüht sein, Umfang und Vielseitigkeit unserer Veranstaltungsangebote auch künftig beizubehalten. Der Mitgliederbetreuung und Medienarbeit sowie der Werbung neuer Mitglieder wollen wir auch weiterhin besondere Aufmerksamkeit widmen. Gemäß unserer Satzung waren nach Ablauf von drei Jahren ein Vizepräsident (Rechtsanwalt Schröder) und der Generalsekretär (Hptm a.D. Schmitz) neu zu wählen. Die Amtsinhaber stellten sich erneut zur Verfügung und wurden einstimmig in ihrer Funktion bestätigt. Ich freue mich sehr über dieses Ergebnis und auf das Fortsetzen einer lange Jahre erprobten vertrauensvollen Zusammenarbeit. Wahlen, Planung und Informationen Mitglieder des Freundeskreises Luftwaffe e.V. trafen sich am 28. April 2015 im Offizierheim der Luftwaffenkaserne in Köln-Wahn zur diesjährigen Mitgliederversammlung. ach der vorangestellten Informa- N tionsveranstaltung bei der Flugbereitschaft BMVg eröffnete der Präsident des Freundeskreises Luftwaffe e.V., Generalmajor a.D. Botho Engelien, die Mitgliederversammlung 2015. Nach seiner Begrüßung übernahm Vizepräsident Brigadegeneral a.D. Peter Lahl die weitere Leitung. In seinen Dankesworten stellte er besonders das offene und kooperative Miteinander im Vorstand heraus und dankte für das bereitwillige und ehrenamtliche Wirken im Sinne der Zielsetzung des Vereins. Den Leitern der Sektionen sprach er seine Anerkennung für die hervorragende Vereinsarbeit aus. Sein Dank galt dem Generalsekretär und Frau Nolting für den langjährigen, erfolgreichen und stets engagierten Einsatz. Lobende Erwähnung fand die Unterstützung, die der Verein in vielfältiger Weise von außen, vor allem durch die Führung der Luftwaffe und deren nachgeordnete Bereiche erfährt. Der Vizepräsident dankte den Teilnehmern für das rege Interesse bei der Mitgestaltung des Vereinslebens sowie ihre Präsenz und verlieh seiner Freude über die Anwesenheit der Sektionsleiter aus Berlin, Dresden, München und Nörvenich besonderen Ausdruck. Nach Feststellung der Beschlussfähigkeit und der formalen Bedingungen für die Einberufung und Durchführung der Mitgliederversammlung wurde den seit der letzten Mitgliederversammlung verstorbenen Mitgliedern gedacht. Der folgende Geschäftsbericht behandelte die Entwicklung der Mitgliederstruktur, die Mitgliederbetreuung und Jugendbetreuung sowie die Vereinsaktivitäten. Die Mitglieder wurden angesprochen, in ihrem persönlichen Umfeld weiterhin neue Mitglieder zu werben und die Ziele Mit freundlichen Grüßen Zum Geburtstag Botho Engelien, Präsident Im Namen des Vorstands gratuliert Präsident Botho Engelien den folgenden Jubilaren, die im Juli Geburtstag haben, ganz herzlich: Edi Strack (89), Horst Templin (86), Hans Fischer (86), Manfred Weiser (84), Rolf Hamann (84), Reinhold Reeh (83), Hans-Joachim Griese (82), Klaus Fabian (81), Armin Scholze (80), Karl-Heinz Altrup (75), Wilfried Kinast (75), Jörg von Pradzynski (75), Wolfgang Xylander (75), Günter Hötzinger (75), Helge Bandow (70), Bernd Ziegler (70), Harald Mohr (70), Claus-Dieter Czogalla (70) und Rüdiger Fink (50). Foto: Luftwaffe 78 FLUG REVUE JULI 2015

des Freundeskreises Luftwaffe e.V. zu kommunizieren. Die in der Ferienzeit veranstalteten Jugendinformationswochen bei der Luftwaffe sind ein Erfolg. In den zurückliegenden Jahren haben 1540 junge Menschen dieses Informationsangebot angenommen. Die 2014 zentral und von den Sektionen dezentral geplanten und durchgeführten Vortragsveranstaltungen, Informationsbesuche, Reisen und Maßnahmen wurden anerkennend von der Versammlung aufgenommen. Das für 2015 organisierte Angebot hinsichtlich der vielseitigen Informationsveranstaltungen fand ebenfalls volle Zustimmung. Nach dem Geschäftsbericht dankte Vizepräsident Lahl dem Präsidenten für die allseits anerkannte erfolgreiche Vorstandsarbeit zum Wohlergehen des Freundeskreises Luftwaffe. Beim folgenden Kassenbericht des Schatzmeisters hatte die Mitgliederversammlung keine Einwände. Hans-Bernd Grandrath gab das Ergebnis der Kassenprüfung vom 24. Februar 2015 bekannt und empfahl die Entlastung des Vorstandes, die einstimmig erfolgte. Anschließend stellte der Schatzmeister den Haushaltsplan 2015 zur Genehmigung vor, der ebenfalls eine uneingeschränkte Zustimmung erhielt. Im Anschluss erfolgten erforderlich gewordene Wahlen, bei denen einstimmig Rechtsanwalt Michael Schroeder zum Vizepräsidenten und Hauptmann a.D. Johann Schmitz zum Generalsekretär wiedergewählt wurden. Für die Wahl zum Pressereferenten stand kein Kandidat zur Verfügung. Die mit diesem Amt verbundenen Aufgaben werden deshalb auch künftig vom Generalsekretär und themenabhängig von Vorstandsmitgliedern wahrgenommen. Der Vorschlag eines Mitgliedes, den Mitgliedsbeitrag aufgrund der Erhöhung des Bezugspreises der FLUG REVUE zu erhöhen, wurde seitens des Vorstandes zur Kenntnis genommen. Die Leiter unserer Sektionen hatten abschließend die Möglichkeit, über ihre dezentral organisierten Veranstaltungen und Reisen zu berichten und die Planung für 2015 zu erläutern. Bewertungen und Empfehlungen, die sich aus der Arbeit in den Sektionen ergeben, wurden besprochen und in den Aufgabenkatalog des Vorstandes aufgenommen. FR FLW Geschäftsstelle Die Geschäftsstelle Freundeskreis Luftwaffe ist von Montag bis Donnerstag von 9 bis 12 Uhr besetzt. Tel. +49 2203 64815 Fax +49 2203 800397 Homepage www.freundeskreis-luftwaffe.de E-Mail office@freundeskreis-luftwaffe.de Anschrift Freundeskreis Luftwaffe e.V., Geschäftsstelle, Wahn 504 / 10, Postfach 906110, 51127 Köln Bankverbindung VR-Bank Rhein-Sieg eG (BLZ 370 695 20), Kto.-Nr. 1114 545 011 Referent für Presseund Öffentlichkeitsarbeit c/o Geschäftsstelle FKLw, E-Mail: presse@freundeskreis-luftwaffe.de Anmeldung Sektion Dresden Leiter Rainer Appelt, Minna-Herzlieb-Str. 41, 02828 Görlitz Tel. 03581 / 765514 E-Mail m.r.appelt@web.de Sektion München Leiter Heinz Gerrits, Gustav-Mahler-Weg 13, 85598 Baldham Tel./Fax 08106 / 302728 E-Mail c.h.gerrits@t-online.de Sektion Berlin Leiter: Günther Hoffmann, Kladower Damm 276c, 14089 Berlin Tel. 030 / 36804392 E-Mail guenther_hoffmann@alice-dsl.de Sektion Nörvenich Leiter: Hans-Joachim Klimek, An der Hülle 6, 50259 Pulheim Tel./Fax 02238 / 96 68 50 E-Mail ha-klimek@t-online.de Ich möchte an folgender(n) Veranstaltung(en) des Freundeskreises Luftwaffe e.V. teilnehmen (Zutreffendes bitte ankreuzen): am Anmeldeschluss Taktisches Luftwaffengeschwader 33* 18.8.2015 15.7.2015 56809 Büchel Taktisches Luftwaffengeschwader 33* 20.8.2015 15.7.2015 56809 Büchel * Wichtiger Hinweis: Bitte für beide Besuchstermine anmelden. Der Teilnahmetermin wird von der Geschäftsstelle FKLw festgelegt. Hubschrauberregiment 64 27.8.2015 15.7.2015 88471 Laupheim Bitte vollständig ausfüllen, auch für Gäste. Coupon mit frankiertem Rückumschlag einsenden an: Geschäftsstelle Freundeskreis Luftwaffe e.V., Wahn 504/10 Postfach 90 6110, 51127 Köln Wichtiger Hinweis: Für Nichtmitglieder (Ausnahme Ehe-/Lebenspartner sowie Kinder/Enkelkinder) wird eine zusätzliche Bearbeitungsgebühr von 10 Euro vor Ort erhoben. Name Vorname Straße PLZ Ort Geburtsdatum Mitglieds-Nr. Telefon Geburtsort Personalausweis: Nr. Nationalität Freundeskreis Luftwaffe: Aufnahmeantrag siehe Kleinanzeigenmarkt www.flugrevue.de FLUG REVUE JULI 2015 79

Kiosk

FLUG REVUE 07/2015
FLUG REVUE 06/2015
FLUG REVUE 05/2015
FLUG REVUE 04/2015
FLUG REVUE 03/2015
FLUG REVUE 02/2015
FLUG REVUE 01/2015
FLUG REVUE 12/2014

RSS-Feed

© Motor Presse Stuttgart GmbH & Co. KG