Aufrufe
vor 2 Jahren

FLUG REVUE 07/2016

  • Text
  • Luftwaffe
  • Airlines
  • Airlines
  • Marsflug
  • Hoehenweltrekord
  • Flug
  • Revue
  • Juli
  • Airbus
  • Flugzeuge
  • Airlines

Juli Kurs Delta Air

Juli Kurs Delta Air Lines hat 75 CS100 bei Bombardier bestellt. Fluggeräte im Heft Überlebenskünstler 14 Eurofighter 90 Boeing 314 Clipper 52 Boeing BBJ 787 62 Lockheed Martin F-22 Raptor 56 Mil-Mi-8/17-Familie 8 Mitsubishi X-2 52 Pilatus PC-24 96 Saab AJS 37 Viggen 72 Winward Performance Perlan 2 Fotos: Bombardier, Patrick Holland-Moritz Allzu lange ist es nicht her, dass manche schon die Totenglocken für Bombardier läuten hörten. Die Gründe: Verzögerungen, Mehrkosten und schwache Absatzzahlen bei der CSeries, dem (überlebens)wichtigsten Flugzeugprogramm des kanadischen Luftfahrt- und Bahnkonzerns. Inzwischen sieht die Lage besser aus. Die ersten Linienflüge bei Swiss stehen im Juli auf dem Flugplan. Dazu haben Bestellungen von Airlines wie Air Canada (Kaufabsichtserklärung für 45 Flugzeuge) und Delta Air Lines (75) den Auftragsbestand nach langer Durststrecke auf mehr als 300 Flugzeuge gepusht. Alles im grünen Bereich also für den 100- bis 150-Sitzer, mit dem Bombardier sich am unteren Ende des Markts für den Airbus A320 und die Boeing 737 ein Stück vom Kuchen abschneiden will? Nicht ganz, denn die Verkaufserfolge wurden offenbar mit heftigen Rabatten erreicht. Laut des Finanzberichts für das erste Quartal verbucht der Hersteller für die jüngsten Aufträge eine Rückstellung von 500 Millionen Kanadischen Dollar (340 Mio. Euro) – er macht also etwa vier Millionen Verlust pro Flugzeug. Firmenchef Alain Bellemare verspricht dennoch bis 2020 einen Break-Even, der ohne weitere massive staatliche Unterstützung aber wohl kaum möglich wäre. Eine Milliarde Kanadische Dollar will die Provinzregierung von Québec bereitstellen, und auch die kanadische Regierung wird gedrängt, weitere Mittel beizusteuern. Dies macht einmal mehr deutlich, dass die Luftfahrtbranche selbst im zivilen Bereich eine zutiefst politische Industrie ist, bei der überall auf der Welt Subventionen fließen. Wer bei diesem Spiel nicht mitmacht, ist leicht weg vom Fenster – eine Erkenntnis, die auch bei der Regierung in Berlin ankommen sollte. Karl Schwarz Stellvertretender Chefredakteur Zahl des Monats8300 Geschäftsreisejets sollen laut einer Studie von Bombardier in den nächsten zehn Jahren ausgeliefert werden. Damit hat der Hersteller seine Prognose seit letztem Jahr um acht Prozent nach unten korrigiert. FLUG REVUE Digital Holen Sie sich den kostenlosen Newsletter auf flugrevue.de und folgen Sie uns in den sozialen Netzwerken. www.flugrevue.de FLUG REVUE JULI 2016 3

Kiosk

FLUG REVUE 07/2015
FLUG REVUE 06/2015
FLUG REVUE 05/2015
FLUG REVUE 04/2015
FLUG REVUE 03/2015
FLUG REVUE 02/2015
FLUG REVUE 01/2015
FLUG REVUE 12/2014

RSS-Feed

© Motor Presse Stuttgart GmbH & Co. KG