Aufrufe
vor 1 Jahr

FLUG REVUE 08/2016

  • Text
  • Freeze
  • Berlin
  • Nulleins
  • Boing
  • E
  • X
  • Umweltsatelliten
  • August
  • Flug
  • Deutschland

Das neue Magazin über

Das neue Magazin über das älteste Getränk der Welt. Jetzt im Handel. www.bier-magazin.de

August Kurs Alis suntivelest ctiam om modis eum fugiae num eium nossimolupta Fluggeräte im Heft Im Osten was Neues 36 Airbus A320neo 13 Boeing – alle wichtigen Modelle 28 Boeing SUGAR-Freeze (Studie) 48 Dassault Falcon 8X 59 Dornier Do 228 30 Irkut MS-21 44 RS-UAS Q01 60 Saab Gripen E 88 Solar Impulse 2 Fotos: OAK, Patrick Holland-Moritz Die Roll-out-Show entsprach schon einmal westlichem Standard, und mit Ministerpräsident Dmitri Medwedew gab es einen prominenten Ehrengast. Seine Lobeshymnen auf die MS-21 klangen dabei nicht einmal übertrieben, denn das unter Führung von Irkut entwickelte neue russische Verkehrsflugzeug hat zumindest auf dem Papier einiges zu bieten: Mit Fly-by-Wire-Steuerung, einem hocheffizienten Flügel aus Verbundwerkstoffen und einem Rumpf, der sogar etwas breiter ist als der des Airbus A320, ist die MS-21 technisch gesehen der Konkurrenz aus Seattle und Toulouse mindestens ebenbürtig. Auch beim Antrieb lässt sich keine Schwachstelle finden, denn mit dem PW1400G-JM hat der Standardrumpf-Jet praktisch die gleichen Triebwerke wie die A320-neo-Familie. Sind also alle Zutaten vorhanden, um der russischen Luftfahrtindustrie ein Vierteljahrhundert nach dem Zusammenbruch der Sowjetunion zu einem glorreichen Comeback auf dem internationalen Zivilflugzeugmarkt zu verhelfen? Im Prinzip ja, aber die Hürden sind – wie für andere Newcomer auch – extrem hoch. Allein schon die in den nächsten Jahren mit Rekord-Produktionsraten aus der Halle rollenden 737 und A320 beim Preis zu unterbieten, wird schwierig, selbst wenn der russische Staat hinter dem Projekt steht. Die politische Großwetterlage mit den Spannungen infolge der ungelösten Ukraine-Krise ist ebenfalls alles andere als günstig. Und schließlich erwarten die Airlines in aller Welt heute einen perfekten Kundendienst, ein Feld, auf dem Irkut die Erfahrung fehlt und auf dem die russischen Anbieter noch nie besonders gut abgeschnitten haben. Realistisch betrachtet, gilt es also erst einmal die Zulassung und Indienststellung ohne weitere große Verzögerungen zu schaffen und anschließend beim Betrieb durch die Airlines im eigenen Land gute Erfahrungen zu sammeln. Vielleicht stellt sich dann doch der eine oder andere Verkaufserfolg auch auf dem westlichen Markt ein. Karl Schwarz Stellvertretender Chefredakteur Zahl des Monats20 000 AOG-Fälle (Aircraft On Ground = Maschine flugunfähig am Boden) hat der Kundendienst von Airbus Helicopters pro Jahr zu bearbeiten, bei einer weltweiten Flotte von 11 930 Hubschraubern. FLUG REVUE-Digital Holen Sie sich den kostenlosen Newsletter auf flugrevue.de und folgen Sie uns in den sozialen Netzwerken. www.flugrevue.de FLUG REVUE AUGUST 2016 3

Kiosk

FLUG REVUE 07/2015
FLUG REVUE 06/2015
FLUG REVUE 05/2015
FLUG REVUE 04/2015
FLUG REVUE 03/2015
FLUG REVUE 02/2015
FLUG REVUE 01/2015
FLUG REVUE 12/2014

RSS-Feed

© Motor Presse Stuttgart GmbH & Co. KG