Aufrufe
vor 2 Jahren

FLUG REVUE 08/2016

  • Text
  • Freeze
  • Berlin
  • Nulleins
  • Boing
  • E
  • X
  • Umweltsatelliten
  • August
  • Flug
  • Deutschland

News ZIVIL- UND

News ZIVIL- UND MILITÄRLUFTFAHRT Foto: Swiss, Swiss Aviation Training NEUER REGIONALJET FLIEGT BEREITS ALS SIMULATOR Swiss nimmt erste CSeries in Empfang Swiss hat am 29. Juni bei Bombardier in Montreal die erste CSeries erhalten. Ab Mitte Juli werden Paris, Budapest, Manchester und Prag bedient, ab Ende August folgen Brüssel und Warschau, Ende September Bukarest, Florenz, Hannover, Mailand, Nizza, Stuttgart und Venedig, im Oktober Düsseldorf. Die Indienststellung des modernen Regionaljets wurde unter anderem in Europas erstem CSeries-Flugsimulator bei Swiss Aviation Training in Zürich vorbereitet. 64 Piloten werden in diesem Jahr in 35-tägigen Kursen für den kanadischen Getriebefan-Zweistrahler qualifiziert. Unterdessen hat die Regierung von Québec sich Ende Juni über eine Kommanditgesellschaft mit einer Milliarde US-Dollar an der CSeries beteiligt. Mit der staatlichen Finanzspritze will die CSeries Limited Partnership (CSALP) die jüngsten Cashflow-Probleme des Programms, das unter der unternehmerischen Führung von Bombardier bleibt, beseitigen. Damit soll die Fertigung für mindestens 20 Jahre in der Provinz gehalten werden. Foto: Etihad Airways Neuron fliegt vor Publikum Wohl zum ersten Mal weltweit ist mit der Dassault Neuron ein unbemannter Kampfjet bei einem öffentlichen Flugtag aufgetreten. Beim Meeting de l‘Air im südfranzösischen Testzentrum Istres bei Marseille war die Neuron etwa 14 Minuten in der Luft. Nach dem Start flog sie in Formation mit einer Rafale und einer Falcon 8X am Publikum vorbei. Die Höhe betrug dabei etwa 150 Meter, die Geschwindigkeit rund 350 km/h. Der mit Firmen aus Italien, Schweden, Spanien, Griechenland und der Schweiz entwickelte UCAV-Versuchsträger fliegt seit Dezember 2012. Seit Mai wird Neuron nun im Auftrag der französischen Beschaffungsbehörde DGA für eine neue Versuchskampagne verwendet, bei der es insbesondere um den Einsatz über See geht. Phenom 100E bei Etihad Das Etihad Flight College hat Ende Juni in Al Ain seine erste Embraer Phenom 100E übernommen. Der neue Business Jet hilft bei der Ausbildung von MPL-Linienpiloten. Der Bestand wird bis 2017 auf vier Zweistrahler mit Glascockpit und Fly-by-Wire-Steuerung wachsen. Die derzeit 186 Pilotenkadetten, davon 122 aus den Emiraten, lernen ihr fliegerisches Handwerk auch auf zehn Cessna 172SP, sechs Diamond DA42NG und zwei Extra 300. Foto: Dassault Aviation 6 FLUG REVUE AUGUST 2016 www.flugrevue.de

Foto: VLM Lufthansa Ju 52 kehrt 2017 zurück Den Reparaturumfang erweitert hat Lufthansa Technik bei der Junkers Ju 52, D-AQUI. Damit kehrt der 1936 in Dessau gebaute Oldie nun erst 2017 ins reguläre Rundflugprogramm zurück. Nach erfolgter Mittelholmreparatur hat Lufthansa Technik jetzt weitere, ursprünglich erst für 2017 geplante Arbeiten zur Flügelüberholung vorgezogen. Damit erspart man der Dreimot eine nochmalige Flugpause, die schon angebrochene Flugsaison 2016 entfällt dafür nun aber komplett. Kürzlich hatte auch der Bundestag 400 000 Euro aus Denkmalschutzmitteln zu den Reparaturkosten des „fliegenden Denkmals“ beigesteuert. Die Deutsche Lufthansa Berlin-Stiftung will ihr legendäres Flugzeug bis mindestens 2036 flugfähig halten. VLM ist insolvent Ihren Flugbetrieb eingestellt und ein Insolvenzverfahren eröffnet hat Ende Juni die belgische Regionalairline Vlaamse Luchttransportmaatschappij (VLM) aus Antwerpen. Gründe seien eine zu große Zeitknappheit bei der begonnenen Sanierung – für deren Vollendung das Geld schließlich nicht mehr gereicht habe – und die unsichere Finanzlage, so das flämische Unternehmen. Betroffen von den Flugstreichungen ist in Deutschland besonders Friedrichshafen, von wo aus VLM zunehmend erfolgreich nach Hamburg, Düsseldorf und Berlin verkehrte. Safran-Triebwerke für koreanische Helis Korean Aerospace Industries (KAI) setzt bei zwei Helikopterprogrammen auf Antriebe des französischen Technologiekonzerns Safran. Der von KAI entwickelte Light Civil Helicopter (LCH) wird mit dem Arriel 2C2 ausgerüstet, der bereits den Airbus Helicopters H155 antreibt. Am Light Armed Helicopter (LAH) soll ein neuer Antrieb namens Arriel 2L2 zum Einsatz kommen. Für dessen Entwicklung und Bau schließt sich Safran Helicopter Engines (ehemals Turboméca) mit dem südkoreanischen Technologiekonzern Hanwha Techwin zusammen. Das neue Hubschraubertriebwerk soll das leistungsstärkste der Arriel-Familie werden. Das Arriel 2L2 basiert auf dem Arriel 2N für den Airbus Helicopters AS565MBe Panther. „Asien und Nahost machen bis 2024 zwei Drittel des Militärflugzeugmarkts aus.“ Dänemark kauft F-35 Lightning II Jean-Pierre Talamoni – Head of Marketing & Sales, Airbus Defence & Space Die dänischen Regierungsparteien haben im Parlament eine breite Zustimmung für den Kauf von F-35 als Ersatz für die F-16 erhalten. Die 27 Flugzeuge sollen zwischen 2021 und 2026 geliefert und in Skrydstrup stationiert werden. Die Beschaffung wird mit 20 Milliarden Kronen (2,7 Mrd. Euro) veranschlagt. Sie muss komplett aus dem normalen Verteidigungsbudget finanziert werden. Unterdessen waren vom 23. Mai bis 14. Juni zwei F-35A der Königlich Niederländischen Luftstreitkräfte in Europa (Foto). Sie führten in Leeuwarden und Volkel verschiedene Tests durch, zum Beispiel hinsichtlich des Betriebs in Sheltern. Außerdem traten sie im Juni bei den Air Force Days auf. Ein wichtiger Punkt waren Lärmmessungen im Vergleich zur F-16. Dazu hatte das National Aerospace Laboratory fünf Messpunkte eingerichtet. Foto: Defensie Bombardier verkauft sein Löschbomber- Programm Die kanadische Firma Viking Air führt das Amphibienflugzeug-Programm von Bombardier weiter. Der Kaufvertrag umfasst die Musterzulassungen der CL-215, der CL-215T und der Bombardier 415 sowie Wartung, Instandhaltung und Reparatur. Rund 170 der Amphibienflugzeuge sind weltweit im Einsatz. Bombardier hat das Programm Ende 2015 ausgesetzt. Der Verkauf soll dazu beitragen, den angeschlagenen kanadischen Flugzeughersteller auf eine solidere Basis zu stellen. Im Netz FLUG Revue-Newsletter unter www.flugrevue.de/newsletter Foto: Bombardier www.flugrevue.de FLUG REVUE AUGUST 2016 7

Kiosk

FLUG REVUE 07/2015
FLUG REVUE 06/2015
FLUG REVUE 05/2015
FLUG REVUE 04/2015
FLUG REVUE 03/2015
FLUG REVUE 02/2015
FLUG REVUE 01/2015
FLUG REVUE 12/2014

RSS-Feed

© Motor Presse Stuttgart GmbH & Co. KG