Aufrufe
vor 2 Jahren

FLUG REVUE 09/2015

Beschreibung

Business AviationPilot

Business AviationPilot Report Legacy 500ben auf allen drei Ebenen zu verpassen.Ich lasse das Steuer los und prüfe dieStabilität: Nicht mehr als drei Oszillationensind erforderlich, um zur stabilenFluglage zurückzukehren. Fällt die Geschwindigkeitauf einen Wert von 13Prozent unterhalb der Abrissgeschwindigkeit,meldet sich die akustische „lowspeed“-Warnung. Wenn ich mich entscheide,den Anstellwinkel bis zum Sidestick-Anschlagzu erhöhen, geht derAlarm weiter, die Geschwindigkeit fälltauf 105 KIAS, und das gelbe„Schnurrbart“-Symbol für den AOA-Schutz erscheint in unseren PFDs. Überdiesen kritischen Anstellwinkel hinausgehenkann ich nicht.DIE LOW-SPEED-WARNUNGMELDET SICH AKUSTISCHIm Sinkflug bei voll gezogenem Stickbleibt das Flugzeug in der Querlage kontrollierbar.Dann nehmen wir den AOAzurück, beschleunigen und fahren dieKlappen auf Stufe drei, um das Trimmsystemzu prüfen. In dieser Konfigurationerscheint, um den Piloten an die niedrigeGeschwindigkeit zu erinnern, einTCS-Zeichen auf dem PFD. Ich nutzeden TCS-Schalter am Sidestick, um dieautomatische Trimmung entsprechendder Geschwindigkeit zu aktivieren. Dasverhilft uns zu einer besseren Geschwindigkeitsstabilitätund mehr Gefühl amStick! Das Flugsteuerungssystem der Legacy500 ist meiner Meinung nach einfachund solide, eindeutig ein Erfolg!Es wird Zeit, für ein paar Platzrundenzurück nach São José zu fliegen. Ichgenieße es, ohne Autopilot zu fliegen. ImQueranflug auf die 15 nehme ich die Geschwindigkeitetwas spät zurück, unser„sauberes“ Flugzeug möchte nicht langsamerals 240 KIAS werden. Die Störklappenkommen mir zur Hilfe. Mit vollausgefahrenem Fahrwerk und Klappenauf Stufe drei bei 130 KIAS fliegen wirweich an – sieht man von den Stößen ab,die von der mittlerweile gestiegenen Außentemperaturausgelöst werden.Im Endteil vergesse ich das Abfangen,das Flugzeug landet trotzdem sanft.Ich gebe wieder Gas, während Eduardodie Klappen auf Stufe zwei bringt fürdas Durchstarten. In 3300 Fuß sind wir„sauber” und drehen für eine weiterePlatzrunde ein, diesmal mit der Bequemlichkeitder automatischen Schubregelung.Die Tatsache, dass die Schubregelungentsprechend der Leistungsänderungenreagiert, ist großartig. DiesesMal kündigt Eduardo im Endteil einDurchstarten an. Während ich dem linkenTriebwerk mehr Leistung zuführe,nimmt Eduardo rechts die Leistung zurück.Ich muss mit dem linken Fuß nichtso viel Druck aufbauen wie ich dachte,was Eduardo zum Grinsen bringt. DasDurchstarten mit einem Triebwerk gehtüberaus harmlos von der Hand!Dieses Mal habe ich mehr Zeit fürdie Platzrunde und stelle fest, wie einfaches ist, mit vollen Klappen und 115KIAS in den Endanflug einzudrehen.Das Abfangen gelingt so leicht wie beimersten Mal, und wir verlangsamen stetigund gewaltfrei. Wir kommen auf derBahn innerhalb von 800 Metern vollständigzum Stillstand. Ich denke: „Wow,dieses Flugzeug ist ein Vergnügen!“ FRDaten Embraer Legacy 500Hersteller: Embraer, Zulassung: FAR 25, Sitzplätze2 + 8/12, Bauweise: konventionell / MetallAllgemeine AngabenAntrieb 2 Honeywell HTF7500Emit je 31,3 kN (7036 lbs)Avionik Rockwell CollinsPro Line FusionAbmessungen und MassenLänge 20,52 mSpannweite 20,25 mHöhe 6,74 mmaximale Startmasse17200 kgTreibstoff8240 kgZuladung6650 kgNutzlast bei vollen Tanks725 kgFlugleistungenStartstrecke1245 mHöchstgeschwindigkeit466 ktsReichweite mit 4 Passagieren 3125 NM/5787 kmmit 8 Passagieren 2948 NM/5460 kmListenpreis 428 Mio. DollarLandestrecke647 mDas Fly-by-Wire-System trimmt den Jetim Flug stets automatisch aus.Die großen Fenster der Legacy lassenviel natürliches Licht in die Kabine.Fotos: Embraer42 FLUG REVUE SEPTEMBER 2015 www.flugrevue.de

FLUG REVUE ABOFLUG REVUE selbstlesen oder verschenkenund Gratis-Extra sichern1. ZEPPELIN NTDie Schweizer Charter-Gesellschaft Edelweiss Airwird anlässlich ihres diesjährigen20. Betriebsjubiläumsden ersten Zeppelin NT in vollerBedruckung unter Vertrag nehmen unddamit ab diversen Schweizer Flugfelderndamit Rundfahrten anbieten.Mit diesem Auftritt taucht erstmalig einZeppelin NT im Zeichen einer leibhaftigenFluggesellschaft am Himmel auf. SympatischesMetallmodell im Maßstab 1:500.2. US AIR FORCE PilotentaschePilotentasche im US Airforce Retrolook der 50er-Jahre.Hauptfach mit Reißverschluss und Innentaschemit Reißverschluss,2 Einschubfächer, Deckelmit Karabiner und Klettverschluss,Lieferung mitTrageriemen. Maße:ca. 35 x 27 x 14 cm.gratiszur Wahl3. JET Tankgutschein 25 €Bequem und bargeldlos Markenkraftstoffan allen JET-Filialen tanken.25 €4. LOCKHEED C-5A GalaxyDieser schwere Militärtransporter mit absenkbarem Rumpf ist seit 1968bei der U.S. Air Force im Einsatz. Auch mit der enormen Startmasse vonmax. 381.018 kg benötigt die Galaxy nur knapp 2.500 m Startbahnlänge undeine Landepiste von nur 1.200 m. Dieses originalgetreue Sammlermodell imMaßstab 1:500, mit einer Spannweite von ca. 136 mm, ist komplett ausMetall gearbeitet und mit hochwertiger Lackierung und detaillierterBedruckung versehen.Ihre Vorteile im Abo: alle Ausgaben pünktlich frei Haus Top-Extra Ihrer Wahl gratis dazuexklusiv und nur für Abonnenten: Specials zu Flight-Training, Helicopter, Maintenance, Business AviationHeftabo ganz einfach digital erweitern: www.flugrevue.de/upgrade99E-Papernur ctpro Ausgabe zusätzlichJa, ich möchte FLUG REVUE frei Hausselbst lesen Best.-Nr. 1365606 verschenken Best.-Nr. 1365625Ich bestelle bzw. verschenke FLUG REVUE zum Jahresabopreis von nur 60,– € (A: 69,90 €;CH: 115,– SFr.; weitere Auslandspreise auf Anfrage) für 12 Ausgaben frei Haus. Gratis dazuerhalte ich das Top-Extra meiner Wahl wie angekreuzt. Nach Ablauf des ersten Bezugsjahreshabe ich das Recht zur jederzeit möglichen Kündigung. Das Geschenkabo endetnach einem Jahr automatisch.Meine persönlichen Angaben: (bitte unbedingt ausfüllen)Name, VornameGeburtsdatumSEPA-Lastschriftmandat: Ich ermächtige die DPV Deutscher Pressevertrieb GmbH, Düsternstraße 1-3,20355 Hamburg, Gläubiger-Identifikationsnummer DE77ZZZ00000004985, wiederkehrende Zahlungenvon meinem Konto mittels Lastschrift einzuziehen. Zugleich weise ich mein Kreditinstitut an, die vonder DPV Deutscher Pressevertrieb GmbH auf mein Konto gezogenen Lastschriften einzulösen. DieMandatsreferenz wird mir separat mitgeteilt. Hinweis: Ich kann innerhalb von acht Wochen, beginnendmit dem Belastungsdatum, die Erstattung des belasteten Betrages verlangen. Es gelten dabei die mitmeinem Kredit institut vereinbarten Bedingungen.Ich verschenke FLUG REVUE an: (nur bei Geschenkabo ausfüllen)Name, VornameBelieferungsstartCoupon einsenden an:FLUG REVUE Aboservice70138 StuttgartDirektbestellung:flugrevue@dpv.deTel. +49 (0)711 3206-8899Fax +49 (0)711 182-2550Bitte Bestell-Nr. angebenMotor Presse Stuttgart GmbH & Co. KG, 70162 Stuttgart.Registergericht Stuttgart HRA 9302. Geschäftsführer:Dr. Volker Breid, Norbert Lehmann.Vertrieb: Belieferung, Betreuung und Inkasso erfolgen durchDPV Deutscher Pressevertrieb GmbH, Nils Oberschelp (Vorsitz),Heino Dü hrkop, Dr. Michael Rathje, Dü sternstraße 1, 20355Hamburg, als leistender Unternehmer. AG Hamburg, HRB 95752.Diese und viele weitereattraktive Aboangebote:Straße, Nr.PLZTelefonJa, ich möchte auch von weiteren Inhalten, Vorabnachrichten, Themen und Vorteilen profitieren.Deshalb bin ich damit einverstanden, dass mich Motor Presse Stuttgart GmbH & Co. KG und ihr zur Verlagsgruppegehörendes Unternehmen, Rodale-Motor-Presse GmbH & Co. KG Verlagsgesellschaft mit IhrenTiteln künftig auch per Telefon und E-Mail über weitere interessante Medienangebote informieren. DiesesEinverständnis kann ich jederzeit per E-Mail an widerruf@dpv.de widerrufen.Ich bezahle per Bankeinzug und erhalte eine Gratis-Ausgabe zusätzlich.IBANBICIch bezahle per RechnungWohnortE-MailGeldinstitutStraße, Nr.Als Extra wähle ich: (bitte nur ein Kreuz machen)1. ZEPPELIN NT 2. US AIR FORCE Pilotentasche3. JET Tankgutschein 25 € 4. LOCKHEED C-5A GalaxyVerlagsgarantie: Sie können die Bestellung binnen 14 Tagen ohne Angabe von Gründen formlos widerrufen.Die Frist beginnt an dem Tag, an dem Sie die erste bestellte Aus gabe erhalten, nicht jedoch vorErhalt einer Widerrufsbelehrung gemäß den Anfor derungen von Art. 246a § 1 Abs. 2 Nr. 1 EGBGB. ZurWahrung der Frist genügt bereits das rechtzeitige Absenden Ihres eindeutig erklärten Entschlusses,die Bestellung zu widerrufen. Sie können hierzu das Widerrufs-Muster aus Anlage 2 zu Art. 246aEGBGB nutzen. Der Widerruf ist zu richten an: FLUG REVUE Aboservice, Postfach, 70138 Stuttgart,Telefon: + 49 (0)711 3206-8899, Telefax: +49 (0)711 182-2550, E-Mail: flugrevue@dpv.dewww.flugrevue.de/aboPLZDatumWohnortUnterschriftLieferung nach Zahlung der Abo-Gebühr solange Vorrat reicht, Ersatzlieferung vorbehalten.

Kiosk

FLUG REVUE 07/2015
FLUG REVUE 06/2015
FLUG REVUE 05/2015
FLUG REVUE 04/2015
FLUG REVUE 03/2015
FLUG REVUE 02/2015
FLUG REVUE 01/2015
FLUG REVUE 12/2014

RSS-Feed

© Motor Presse Stuttgart GmbH & Co. KG