Aufrufe
vor 1 Jahr

FLUG REVUE 09/2016

  • Text
  • Flug
  • Revue
  • September
  • Boeing
  • Airbus
  • Mirage
  • Flugzeug
  • Flugzeuge
  • Luftwaffe
  • Lufthansa

Business Aviation Boeing

Business Aviation Boeing 747 „Ed Force One“ Business Jet mal anders: Während der letzten Welttour flog Bruce Dickinson sich und seine Band mit einer Boeing 747 um den Globus. Nachts tags Pilot 68 FLUG REVUE September 2016 www.flugrevue.de

Rockstar, Bruce Dickinson (unten) saß während des Air-to-Air-Shootings vor dem Tafelberg höchstpersönlich am Steuer der 747. Fotos: Justin de Reuck, Suresh Atapattu / AirTeamImages Von MAX KÜHNL Auf die Frage, warum es denn gleich eine Boeing 747-400 als „Tourbus“ sein musste, hat Bruce Dickinson die Antwort schnell parat: „Die 757 war einfach zu klein“, antwortet der Sänger der britischen Heavy-Metal-Band Iron Maiden. Nach seiner ersten Landung in einem Jumbo im Februar in Fort Lauderdale ist ihm das Grinsen ins Gesicht geschnitten. Zum Beginn der „Book of Souls“-Welttournee hat er das Flugzeug in England abgeholt und zum ersten Konzert in Florida selbst überführt. Um sich, seine Band sowie den Rest des Tourpersonals von Konzert zu Konzert zu fliegen, erwarb er eigens ein Type Rating für die 747. Dickinson hatte in den frühen 1990er Jahren seine Pilotenlizenz in Florida erworben und war bis 2011 für die britische Charterfluggesellschaft Astraeus Kapitän auf der Boeing 757. 2012 gründete er in Cardiff den Wartungsbe- www.flugrevue.de FLUG REVUE September 2016 69

Kiosk

FLUG REVUE 07/2015
FLUG REVUE 06/2015
FLUG REVUE 05/2015
FLUG REVUE 04/2015
FLUG REVUE 03/2015
FLUG REVUE 02/2015
FLUG REVUE 01/2015
FLUG REVUE 12/2014

RSS-Feed

© Motor Presse Stuttgart GmbH & Co. KG