Aufrufe
vor 3 Jahren

FLUG REVUE 12/2014

  • Text
  • Bundeswehr
  • Epedemie
  • Flug
  • Revue
  • Dezember
  • Airbus
  • Boeing
  • Jetblue
  • Oktober
  • Flugzeuge
  • Aviation
  • Topgun
Topgun: Eliteschule der US Navy, Ebola-Epedemie: Airlines sorgen sich um Hygiene an Bord, Bundeswehr: schwere Mängel in der Ausrüstung, großes Extra: Raumfahrt

New Yorks Hom

New Yorks Hom Zivilluftfahrt jetBlue: innovativ und profitabel 24 FLUG REVUE DEZEMBER 2014 www.flugrevue.de

Von ANDREAS SPAETH e Carrier jetBlue positioniert sich erfolgreich zwischen hippem Billigflieger und traditioneller Netzwerkgesellschaft. Innovativ wie wenige andere, überrascht die Airline auch jetzt die Branche. Ein wichtiger Partner ist die Lufthansa. Flug B6 226 von New Yorks John-F.-Kennedy-Flughafen (JFK) nach Los Angeles am 15. Juni 2014 war nicht nur ein Meilenstein für jetBlue, sondern für die gesamte US-Airline-Industrie. Erstmals startete auf dem Flug von der Ost- zur Westküste ein nagelneuer Airbus A321, der kurz zuvor aus Finkenwerder in New York eingetroffen war. Im vorderen Teil der Kabine hatten 16 Passagiere das Vergnügen, ein brandneues Produkt kennenzulernen, bei einer Airline, die sich bisher die Gleichheit aller Passagiere auf ihre Flagge geschrieben hatte. jetBlue feierte auf diesem Flug die Premiere ihrer „Mint“ genannten Luxuskabine. Die erinnert eher an die Premiumklasse einer asiatischen oder mittelöstlichen Edel- Airline als an eine Kabine auf einem US- Inlandsflug. Zwölf Sitze, die zu 2,03 Meter langen, ebenen Betten werden, dazwischen vier Sitze als private Suiten mit Schiebetüren. Dazu Gourmetmenüs von New Yorker In-Restaurants, Weine von Boutique-Winzern, frischer Espresso und Cappuccino, exklusive Bio-Eissorten und handverlesene Kabinenbesatzungen. Und das zu einem sensationellen Preis: für 599, 799 oder 999 Dollar pro Strecke ein Schnäppchen! Sogar die Suiten kosten nicht mehr. American, United oder Delta verlangen zwischen 1000 und 2500 Dollar pro Strecke für einen Bettsitz in der vorderen Kabine. Fotos: Christoph Flink, Andreas Spaeth, jetBlue FLUG REVUE DEZEMBER 2014 25

Kiosk

FLUG REVUE 07/2015
FLUG REVUE 06/2015
FLUG REVUE 05/2015
FLUG REVUE 04/2015
FLUG REVUE 03/2015
FLUG REVUE 02/2015
FLUG REVUE 01/2015
FLUG REVUE 12/2014

RSS-Feed

© Motor Presse Stuttgart GmbH & Co. KG