Aufrufe
vor 2 Jahren

FLUG REVUE 12/2015

  • Text
  • Finair
  • M
  • Iriss
  • Raf
  • Frankfurt
  • Air
  • November
  • Skyhawk
  • Flug
  • Revue
  • Squadron
  • Mars
  • Luftwaffe

Zivilluftfahrt Neuer

Zivilluftfahrt Neuer Jumbo bei Korean Air Neuer Jumbo als zweites Flaggschiff Korean Air gehört wie Lufthansa und Air China zu den wenigen Betreibern der neuesten Jumbo-Passagierversion Boeing 747-8 Intercontinental. Diese wird zur Premiere im Liniendienst nach Frankfurt/Main eingesetzt. 22 FLUG REVUE XMONAT DEZEMBER 2015 2015 www.flugrevue.de

Von SEBASTIAN STEINKE Wenn das kein Luxus ist: Für nur sechs First-Class- Passagiere ist der gesamte Bugraum in der Boeing 747-8I von Korean Air ausgelegt. Sie sitzen hier in neuen, mit 24-Zoll-HD-Monitoren ausgestatteten Suiten („Kosmo Suite 2.0“), die durch Trennwände und Schiebetüren auf Wunsch blickdicht von den Sitznachbarn abgeschottet werden können. Eine Auslegung, bei der vor allem die langen Transpazifikstrecken von Korean Air in die USA – diese sind der Hauptmarkt der Drehkreuzairline aus Seoul – eine Rolle gespielt haben dürften. Ebenfalls in den Genuss von Suiten kommen die 48 Passagiere der „Prestige“ Business Class. Die Fluggäste sitzen im Oberdeck (Anordnung: 2+2) und im mittleren Hauptdeck (Anordnung 2+2+2) an berührungsempfindlichen 18-Zoll-Monitoren mit Fernbedienung. Durch die ver- Fotos: Royal S. King, FR/Steinke (2) In der Verkehrszentrale von Korean Air werden alle Flüge und insbesondere das Pazifikwetter ständig überwacht. Klar zum Einsteigen: Diese 747-8I wird gleich von Seoul aus nach Frankfurt starten. www.flugrevue.de FLUG REVUE DEZEMBER 2015 23

Kiosk

FLUG REVUE 07/2015
FLUG REVUE 06/2015
FLUG REVUE 05/2015
FLUG REVUE 04/2015
FLUG REVUE 03/2015
FLUG REVUE 02/2015
FLUG REVUE 01/2015
FLUG REVUE 12/2014

RSS-Feed

© Motor Presse Stuttgart GmbH & Co. KG