Aufrufe
vor 1 Jahr

FLUG REVUE 12/2016

  • Text
  • Junkers
  • Wonsan
  • Lyon
  • Force
  • Brennstoffzellen
  • Raumschiff
  • Airberlin

Militärluftfahrt

Militärluftfahrt Chengdu J-10B Meng Long Drachenfamilie Die in Chengdu entwickelte J-10 steht etwas im Schatten der neuen chinesischen Stealth-Muster. Dabei spielt sie bei der Modernisierung der Streitkräfte aktuell eine viel wichtigere Rolle. Die J-10B ist unter anderem mit PL-10-Lenkwaffen bestückt. M Von ANDREAS RUPPRECHT eng Long, der kraftvolle Drache, gehört mit inzwischen knapp 500 gebauten Maschinen zu den wichtigsten aktuellen Kampfflugzeugen der chinesischen Streitkräfte. Ähnlich den westlichen Mustern Eurofighter und Rafale reichen die Wurzeln der Entwicklung der J-10 bei der Chengdu Aircraft Corporation (CAC) mindestens in die frühen 1980er Jahre zurück (siehe Kasten Seite 50). Deshalb wird das Muster derzeit auch in einer deutlich überarbeiteten Version produziert. Die J-10B unterscheidet sich von ihrem Vorgänger nicht 48 FLUG REVUE Dezember 2016 www.flugrevue.de

Das WS-10B-Triebwerk wird immer noch getestet. nur durch neue Systeme, sondern vor allem durch eine neue Lufteinlaufgeometrie in Form eines DSI-Einlaufs (Diverterless Supersonic Inlet), der ähnlich wie bei der F-35 Lightning II ohne bewegliche Teile auskommt. WEITERENTWICKLUNG MIT NEUEM LUFTEINLAUF Nachdem ab Mitte 2005 erste Berichte über die Weiterentwicklung aufgetaucht waren, wurde diese Version dann tatsächlich Ende 2008 erstmals vorgestellt und absolvierte ihren Erstflug am 23. Dezember. Ziel war es offensichtlich, ein Modell zu entwickeln, das über Fotos: China Internet via Rupprecht www.flugrevue.de FLUG REVUE Dezember 2016 49

Kiosk

FLUG REVUE 07/2015
FLUG REVUE 06/2015
FLUG REVUE 05/2015
FLUG REVUE 04/2015
FLUG REVUE 03/2015
FLUG REVUE 02/2015
FLUG REVUE 01/2015
FLUG REVUE 12/2014

RSS-Feed

© Motor Presse Stuttgart GmbH & Co. KG